STAY ACTIVE

Gerade zu Corona-Zeiten ist es schwierig, ins Fitnessstudio, zum Fußballspielen oder zum Tanzen zu gehen. Jedoch gibt es für zuhause auch andere Möglichkeiten, seinen Körper in Bewegung zu halten.

YOGA

Ob zuhause oder draußen, selbst eine 5-minütige Yoga-Einheit kann den Geist mithilfe von Körperhaltungen und Atemtechniken befreien. Bei Rückenproblemen und für die Unsportlichen unter uns sehr zu empfehlen. Auf dem YouTube Kanal von Mady Morison ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene was dabei!

RÜCKENÜBUNGEN EINFACH GEMACHT

Körperliche Aktivitäten helfen, den Rücken in Form zu halten, indem sie die Muskeln strecken und stärken. Ob spazieren gehen, Rad fahren, oder ein kurzes Workout. Die App „Das 5-Minuten Rückentraining“ könnt ihr ganz einfach kostenlos und ohne Registrierung auf deinem Smartphone runterladen, oder einfach den QR-Code einscannen!

WORKOUT

Wer braucht schon Fitnessstudios, wenn man von zuhause aus kostenlose Workouts machen kann? Alles was Du brauchst ist eine Wasserflasche und eine Fitnessmatte/Handtuch! Ob 5 Minuten, oder 45 Minuten, für jeden ist was dabei.

Für Frauen:
auf deutsch (mit Salome)
auf englisch (mit Pamela Reif)

Für Männer:
auf deutsch (mit Sascha Huber)
auf englisch (mit Chris Heira)